Abkürzungen in Objektiv-Bezeichnungen

Objektive werden heute mit einer Vielzahl kryptischer Kürzel angepriesen. Hier erfahrt Ihr, was sie im Einzelnen bedeuten (die wichtigsten haben wir gelb markiert):

Canon

AbkürzungBedeutung
1-5xDieses Spezial-Objektiv erreicht Abbildungsmaßstäbe von 1,0 x bis 5,0 x, ist somit also für den Ultra-Makrobereich gedacht
18-55mmKürzeste Brennweite: 18 mm (an APS-C-Kameras: 29 mm effektiv)
Längste Brennweite: 55 mm (an APS-C-Kameras: 88 mm effektiv)
DODiffractive Optics: trotz besonders kompakter Bauweise für Farbfehler gut korrigiert
EFDieses Objektiv kann im Gegensatz zu EF-S-Objektiven an allen Canon EOS-Kameras verwendet werden
EF-SDieses Objektiv kann nur an Kameras mit APS-C-Sensoren verwendet werden (nicht an Vollformat-Kameras)
f/3.5-5.6Niedrigste verwendbare Blendenzahl bei kürzester Brennweite: f/3.5
Niedrigste verwendbare Blendenzahl bei längster Brennweite: f/5.6
FisheyeEin Fisheye Objektiv ist ein Weitwinkel-Objektiv, bei dem extreme Bildwinkel von 180° und mehr erreicht werden können. Im Vergleich zu "normalen" Weitwinkelobjektiven weisen Fishey-Objektive starke tonnenförmige Verzeichnung auf
IIBedeutet, dass dieses Objektiv nun in der zweiten Version vorliegt, es also auch eine frühere (alte) Version dieses Objektivs gibt
IIIBedeutet, dass dieses Objektiv nun in der dritten Version vorliegt, es also auch frühere (alte) Versionen dieses Objektivs gibt
ISDieses Objektiv besitzt einen Bildstabilisator
LProfi-Objektiv der "L"-Serie
MacroFür die Makro-Fotografie geeignet (maximaler Abbildungsmaßstab mindestens 1,0 x)
MP-EDieses Objektiv ist ein Spezialobjektiv mit einer EF-Fassung und kann somit an allen Canon EOS-Kameras verwendet werden
SoftFocusSpezial-Objektiv zur Weichzeichnung (besonders für Portraitaufnahmen geeignet)
STMObjektive mit Stepping Motor Technologie (Schrittmotor) ermöglichen (bei Verwendung von Kameras mit hybridem CMOS AF) während der Verwendung des Live-View eine kontinuierliche automatische Fokussierung (z.B. während einer Video-Aufzeichnung). Sie sind i.d.R. leiser und schneller, als konventionelle Micro-Motoren und erlauben jederzeit den manuellen Eingriff in den Autofokus (im One-Shot AF-Modus)
Tilt-ShiftBei Tilt-Shift-Objektiven kann der Fotograf den Weg des Lichts durch das Objektiv ablenken. Dadurch wird der Schärfebereich sehr flexibel beeinflussbar und stürzende Linien können gut korrigiert werden (letzteren ist vor allem bei Architekturaufnahmen nützlich)
TS-EDieses Objektiv ist ein Spezialobjektiv mit einer EF-Fassung und kann somit an allen Canon EOS-Kameras verwendet werden
USMUltraschallmotoren sind im Vergleich zu Micro-Motoren schneller und leiser. Sie erlauben i.d.R. jederzeit den manuellen Eingriff in den Autofokus

Tamron

AbkürzungCanonBedeutung
1:1Dieses Objektiv ist ein "echtes" Makro-Objektiv, das einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1,0 x erreicht
1:2Dieses Objektiv erreicht einen maximalen Abbildungsmaßstab von 0,5 x und ist somit für Nahaufnahmen geeignet. Häufig wird ein Objektiv aber erst dann als "Makro" bezeichnet, wenn es einen Abbildungsmaßstab von 1,0 x erreicht
18-200mmKürzeste Brennweite: 18 mm (an APS-C-Kameras: 29 mm effektiv)
Längste Brennweite: 200 mm (an APS-C-Kameras: 320 mm effektiv)
AFDieses Objektiv hat einen Autofokus-Motor (auch Objektive ohne diese Bezeichnung können einen Autofokus-Motor haben)
AsphericalDieses Objektiv verwendet Linsen, die nicht kugelförmig sind. Diese sind aufwändiger zu produzieren, verringern aber einige Abbildungsfehler
DiEFDieses Objektiv kann im Gegensatz zu "Di-II"-Objektiven an allen Canon EOS-Kameras verwendet werden
Di-IIEF-SDieses Objektiv kann nur an Kameras mit APS-C-Sensoren verwendet werden (nicht an Vollformat-Kameras)
F/3.5-6.3Niedrigste verwendbare Blendenzahl bei kürzester Brennweite: f/3.5
Niedrigste verwendbare Blendenzahl bei längster Brennweite: f/6.3
LDLow Dispersion: Dieses Objektiv verwendet Linsen, die besonders wenige Farbfehler erzeugen
MACRODieses Objektiv ist für Nahaufnahmen geeignet. Bei Tamron bedeutet dies jedoch nicht automatisch, dass es einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1,0 x erreicht (solche Objektive sind mit "1:1" gekennzeichnet)
PZDUSMPiezo Drive ist ein spezieller Ultraschallmotor, der eine kompakte Objektiv-Bauweise ermöglicht. Ultraschallmotoren sind im Vergleich zu Micro-Motoren schneller und leiser. Sie erlauben i.d.R. jederzeit den manuellen Eingriff in den Autofokus
SPLProfi-Objektiv der "SP"-Serie
USDUSMUltraschallmotoren sind im Vergleich zu Micro-Motoren schneller und leiser. Sie erlauben i.d.R. jederzeit den manuellen Eingriff in den Autofokus
VCISVibration Control: Dieses Objektiv besitzt einen Bildstabilisator
XRExtra refractive: Dieses Objektiv verwendet Linsen, deren Brechungsindex besonders hoch ist. Dadurch ist eine kompaktere Bauweise möglich
[IF]Dieses Objektiv verwendet die Innenfokussierung. Vorteil: beim Fokussieren verändert sich die Länge des Obejktivs nicht

Sigma

AbkürzungCanonBedeutung
18-200mmKürzeste Brennweite: 18 mm (an APS-C-Kameras: 29 mm effektiv)
Längste Brennweite: 200 mm (an APS-C-Kameras: 320 mm effektiv)
APOApochromatic: Dieses Objektiv verwendet Linsen, die besonders wenige Farbfehler erzeugen
Circular-FisheyeEin Fisheye Objektiv ist ein Weitwinkel-Objektiv, bei dem extreme Bildwinkel von 180° und mehr erreicht werden können. Im Vergleich zu "normalen" Weitwinkelobjektiven weisen Fishey-Objektive starke tonnenförmige Verzeichnung auf. Ein zirkuläres Fisheye zeigt das Bild in Form eines Kreises auf einem schwarzen Hintergrund
DCEF-SDieses Objektiv kann nur an Kameras mit APS-C-Sensoren verwendet werden (nicht an Vollformat-Kameras)
DGEFDieses Objektiv kann im Gegensatz zu DC-Objektiven an allen Canon EOS-Kameras verwendet werden
Diagonal-FisheyeEin Fisheye Objektiv ist ein Weitwinkel-Objektiv, bei dem extreme Bildwinkel von 180° und mehr erreicht werden können. Im Vergleich zu "normalen" Weitwinkelobjektiven weisen Fishey-Objektive starke tonnenförmige Verzeichnung auf
EXLProfi-Objektiv der "EX"-Serie
F4.5-5.6Niedrigste verwendbare Blendenzahl bei kürzester Brennweite: f/4.5
Niedrigste verwendbare Blendenzahl bei längster Brennweite: f/5.6
FisheyeWird bei Sigma auch als "Diagonal-Fisheye" bezeichnet. Ein Fisheye Objektiv ist ein Weitwinkel-Objektiv, bei dem extreme Bildwinkel von 180° und mehr erreicht werden können. Im Vergleich zu "normalen" Weitwinkelobjektiven weisen Fishey-Objektive starke tonnenförmige Verzeichnung auf
HSMUSMHyper Sonic Motor: Ultraschallmotoren sind im Vergleich zu Micro-Motoren schneller und leiser. Sie erlauben i.d.R. jederzeit den manuellen Eingriff in den Autofokus
IIBedeutet, dass dieses Objektiv nun in der zweiten Version vorliegt, es also auch eine frühere (alte) Version dieses Objektivs gibt
MacroDieses Objektiv ist für Nahaufnahmen geeignet. Bei Sigma bedeutet dies jedoch nicht automatisch, dass es einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1,0 x erreicht
OSISOptical Stabilizer: Dieses Objektiv besitzt einen Bildstabilisator