Tamron AF 70-300mm F/4-5.6 Di LD MACRO 1:2 (für Canon)
 

Tamron AF 70-300mm F/4-5.6 Di LD MACRO 1:2 (für Canon)

In diesem Testbericht



SEITE 3

» Beispielbilder «

» Fazit «

» Weitere Informationen «


Inhaltsverzeichnis

Aufgenommen mit dem Tamron AF 70-300mm F/4-5.6 Di LD MACRO 1:2 (für Canon):

Feuershow  (114mm / 182mm eff., f/4.5, 1/13s, ISO 100, APS-C)  © Gil De Sousa

 

Fazitzum Beginn der Seite


AF 70-300mm
F/4-5.6 Di LD MACRO 1:2

Das Tamron AF 70-300mm F/4-5.6 Di LD MACRO 1:2 ist eines der günstigsten Objektive überhaupt. Auch wenn es ein Plastikgehäuse hat, wirkt es nicht billig, sondern fühlt sich ziemlich robust an. Es bietet einen sehr gefragten Brennweitenbereich (an APS-C Kameras 112 mm bis 480 mm effektiv) - allerdings ohne Bildstabilisator, weshalb man im Telebereich wohl häufig auf ein Stativ zurückgreifen muss. Das Objektiv kann außer an APS-C auch an Vollformat-Kameras verwendet werden und bietet in einem speziellen Makro-Modus einen maximalen Abbildungs­maßstab von 0,50 x. In Bezug auf die Bildqualität gibt es beim AF 70-300mm F/4-5.6 Di LD MACRO 1:2 Höhen und Tiefen. Gut ist, dass die Schärfeebene nicht gewölbt ist und der Randschatten nur sehr gering ausgeprägt ist. Verzerrungen sind bei 70 mm fast keine vorhanden, und auch in Punkto Schärfe ist diese Brennweite der Sweet-Spot des Objektivs. Bei anderen Brennweiten treten deutliche Verzerrungen auf und es werden hohe Blendenzahlen benötigt, um akzeptable Auflösungen zu erreichen. Eine weitere Schwäche des Objektivs sind die Farbsäume, die sowohl in fokussierten, als auch in unscharfen Bildbereichen auftreten.

Auch wenn die Bildqualität des AF 70-300mm F/4-5.6 Di LD MACRO 1:2 nicht eben beeindruckend ist, reicht sie sicher für die meisten Anwendungen aus und ich habe auch schon deutlich schlechtere Objektive zu deutlich höheren Preisen gesehen. Man kauft dieses Objektiv also sicher nicht aufgrund seiner Bildqualität, sondern um den verfügbaren Brennweitenbereich bei akzeptabler Bildqualität deutlich zu erweitern - und zwar mit einem kompakten Objektiv zu einem wirklich günstigen Preis.

-Hat Dir dieser Testbericht gefallen? Zeig Deine Anerkennung

Danke, dass Du LENSTESTS unterstützen möchtest! Es gibt folgende Möglichkeiten:
  • Geh auf unsere Facebook-Seite und klicke auf "Gefällt mir"
  • Auf Amazon gibt es eine Zusammenfassung dieses Testberichts. Wenn Du Amazon-Kunde oder -User bist, kannst Du diese Rezension als "hilfreich" bewerten
  • Wenn Du das nächste Mal bei Amazon.de einkaufst (egal, was), benutze diesen Link und wir erhalten u.U. eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis natürlich gleich  (Details)
Vielen herzlichen Dank!

Weitere Informationen

Technische Daten

-Datentabelle

NameTamron AF 70-300mm F/4-5.6 Di LD MACRO 1:2 (für Canon)
Erscheinungsjahr?
Marktpreis (Deutschland)€ 120,-
Marktpreis (USA)$ 160,-
KompatibilitätKompatibel mit Vollformat
Objektiv-TypZoomobjektiv
Blendenbereich bei kürzester Brennweitef/4 bis f/32
Blendenbereich bei längster Brennweitef/5.6 bis f/45
Hersteller-ModellnummerA17
Anzahl Blendenlamellen9
Blendenlamellen abgerundet??
Bildstabilisator vorhanden?Nein
Blendenstufengewinn des Bildstabilisatorsn.v.
Anzahl Bildstabilisator-Modin.v.
Jederzeit manueller Eingriff in Autofokus möglich?Nein
Kann mit Front-Filtern verwendet werden?Ja
Filter-Durchmesser62 mm
Freigegeben für die Verwendung mit Extendern?Nein
Das Objektivbajonett ist aus Metal gefertigt?Nein
Gewicht (ohne Zubehör)453 g
Größter Durchmesser77 mm
Länge (Bajonett-Oberfläche bis Objektiv-Ende)119 mm
Länge - voll ausgefahren199 mm
Länge - voll ausgefahren mit Streulichtblende160 mm
Kürzeste Brennweite70 mm
Längste Brennweite300 mm
Effektive kürzeste Brennweite an APS-C Kameras112 mm
Effektive längste Brennweite an APS-C Kameras480 mm
Geringster Aufnahmeabstand0,95 m
Maximaler Abbildungsmaßstab0,50 x
Beim Fokussieren dreht sich die vorderste Linse?Ja
Beim Zoomen dreht sich die vorderste Linse?Nein
Beim Fokussieren fährt das Objektiv aus?Ja
Beim Zoomen fährt das Objektiv aus?Ja
Der Zoom lässt sich arretieren?Nein
Anzahl Fokus-Bereiche2
Anzahl Fokus-Voreinstellungen0
Länge des Rings zum Abruf von Fokus-Voreinstellungenn.v.
Ist gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt?Nein
Für den Staub-/Feuchtigkeitsschutz muss ein Filter montiert sein?n.v.
Verfügt über einen Autofokus-Deaktivierungs-Schalter?Ja
Verfügt über einen Autofokus-Deaktivierungs-Knopf?Nein
Verfügt über eine Abstands-Anzeige?Ja
Der Aufnahmeabstand wird in den EXIF-Daten hinterlegt?Nein
Kann mit Einsteck-Filtern verwendet werden?Nein
Einsteckfilter-Durchmessern.v.
Länge des Zoom-Rings28 mm
Länge des Fokussier-Rings15 mm
Anzahl optischer Elemente13
Anzahl optischer Gruppen9
Streulichtblende
...wird mitgeliefert?Ja
...ist als Zubehör erhältlich?Ja
...ist abnehmbar?Ja
Gewicht29 g
Größter Durchmesser86 mm
Länge45 mm
ModellbezeichnungDA17
Objektivdeckel
Gewicht14 g
Länge7 mm
ModellbezeichnungCP62
Objektivschelle
...wird mitgeliefert?Nein
...ist als Zubehör erhältlich??
...ist abnehmbar??
Gewicht?
Größter Durchmesser?
Modellbezeichnung?
Objektivköcher (Beutel)
...wird mitgeliefert?Nein
Gewicht?
Modellbezeichnung?
SEITE 1

Handhabung

SEITE 2

Bildqualität

SEITE 3

Fazit

 

zum Beginn der Seite